Terminübersicht

Mai
28
Di
Luna Yoga im Kurpark Garmisch-Partenkirchen @ Kurpark Garmisch-Partenkirchen, Haupteingang
Mai 28 um 12:30 – 13:00
Mädchenkurs Yoga @ DoriVita Garmisch-Partenkirchen
Mai 28 um 14:30 – 16:00
Luna Yoga Abendkurs in Garmisch-Partenkirchen 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr
Mai 28 um 18:00 – 19:30
Luna Yoga Abendkurs in Garmisch-Partenkirchen 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Mai 28 um 20:00 – 21:30
Mai
29
Mi
Luna Yoga in Mittenwald Mittwochs von 17:45 Uhr bis 19:15 Uhr @ Grundschule Mittenwald
Mai 29 um 17:45 – 19:15
Luna Yoga in Mittenwald Mittwochs von 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr @ Grundschule Mittenwald
Mai 29 um 19:30 – 21:00
Jun
2
So
Gewaltfreie Kommunikation – Luna Yoga – Bergwandern @ Solsteinhaus im Karwendelgebirge
Jun 2 – Jun 7 ganztägig

Seminar Solsteinhaus Frühjahr und Herbst 2019 mit Anmeldebogen

Gewaltfreie Kommunikation – Luna Yoga – Bergwandern

 Frühjahrsseminar 17.06.-22.06.18, Herbstseminar 07.10.-12.10.18    

Mit SelbstEmpathie und Achtsamkeit zu LebensFreude auf dem Solsteinhaus (1805 m) im Karwendel

 Möchten Sie

·         sich selbst neu entdecken?
·         eine Sprache des Miteinanders erlernen und vertiefen?
·         etwas Heilsames tun für Körper und Geist (oder etwas lassen)?
  • Weitblick und Einsicht genießen?
  • die Berg- und Hüttenwelt, die Stimmungen als Lernfeld nutzen?
  • Ihre Lebensfreude fördern?
  • einfach SEIN?

Seminarinhalt ist

  • die Methode der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) nach Marschall B. Rosenberg Schritt für Schritt zu erkunden (ca. 19 Std.),
  • spielerisches und humorvolles Lernen u.a. mit Entspannungen und Körperübungen aus dem Luna Yoga  (ca. 9 Std.)
  • bis zu 6 Halb- bzw. Ganztageswanderungen
  • sich die innere wie äußere Haltung bewusst zu machen,
  • Achtsamkeit und Einfühlungsvermögen zu fördern,
  • sich im Seminarraum und beim Wandern dem zu öffnen, was jeder/jedem wirklich, echt wirklich wichtig ist

Treffpunkt am Anreisetag um 13 Uhr am Bahnhof  Hochzirl

(von München in 2 ½ Std. mit der Bahn zu erreichen), von dort 3 ½ Std. Gehzeit mit ca. 900 Höhenmetern zum Solsteinhaus

Was sonst noch wichtig ist:

  • Kondition und Ausrüstung für Bergtouren bis 5 Std. Gehzeit
  • Einlassen auf eine Woche, in der die Bedürfnisse aller erfüllt

werden möchten

  • Offenheit für ggf. ungewohnte Seminarbedingungen und

Seminarzeiten

  • Neugier für die Gewaltfreien Kommunikation und für Luna Yoga,
    mit und ohne Vorkenntnisse
  • maximal 7 TeilnehmerInnen

Abreise am letzten Tag ab Bahnhof Hochzirl um 15 Uhr

Seminargebühr inklusive  –   verschiedener Schulungsunterlagen zur GFK

–   Gepäcktransport ab und bis Bahnhof Hochzirl

für Frühjahr  430 € bei Buchung bis 02.03.19; danach 485 € bis 02.05.19
für Herbst      430 € bei Buchung bis 07.07.19; danach 485 € bis 07.09.19

plus Verpflegung in Halbpension, d.h. mehrgängiges Abendmenü,

auch nicht-vegetarisch, Frühstücksbuffet, Jausenbrot mit Tee sowie

Unterkunft im Lager oder Doppellager 48,00 € – 76,00 €/Tag
bei 5  Übernachtungen. Aktuelle Preise:  www.solsteinhaus.at/preise

Weitere Infos, Ausrüstungsliste, Anmeldung bei

Petra Porath – Trainerin , Mediatorin  , Luna Yoga ®-Lehrerin, Bergwanderleiterin
Zirbelkopfstr. 4, D-82467 Garmisch-Partenkirchen

Tel.: +49 (0) 88 21 / 610 86 80, porath@mediation-gap.de
www.mediation-gap.de und www.petraporath-gap.de

Jun
11
Di
Übungsabend Gewaltfreie Kommunikation in Murnau @ Mediation Murnau
Jun 11 um 18:15 – 20:45

Übungsabend Gewaltfreie Kommunikation GFK nach Marshall B. Rosenberg:

Der Übungsabend ist insbesondere für InteressentInnen gedacht, die bereits ein Einführungsseminar in Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg besucht haben und die (Er-)Kenntnisse daraus weiter üben und verinnerlichen möchten. Unser Alltag gibt uns immer wieder Übungsfelder, die hier – im vertraulichen Rahmen – angeschaut werden können.  NeuinteressentInnen, auch ohne Vorkenntnisse,  sind herzlich willkommen. Hier bietet der Übungsabend einen Einblick in das wohlwollende Miteinander und macht ggf. Lust auf mehr.

Ich bitte um Voranmeldung bis zwei Tage vor dem Termin. Überblick und die Raummöglichkeiten wahren ist mir wichtig.

Jun
14
Fr
Seminar „Gewaltfrei Kommunizieren – geht das? – und wenn ja wie?“ @ Mediation Murnau
Jun 14 um 18:00 – Jun 16 um 17:00

Seminar:

“Gewaltfrei Kommunizieren – geht das? –  und wenn ja wie?“

„Was ich in meinem Leben will, ist Einfühlsamkeit, ein Fluss zwischen mir und anderen, der auf gegenseitigem Geben von Herzen beruht.“
(Marshall B. Rosenberg)

 Aufbauend auf den Vortrag am Freitag, mit einem Einblick in die Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg, beschäftigen wir uns am Wochenende mit Fragen/Themen wie:

  • Konfliktlösungen finden, die auf gegenseitiger Rücksichtnahme, Respekt und Konsens basieren
  • Achtsames Sprechen und einfühlsames, empathisches Zuhören
  • Wie verhalte ich mich bei starken Emotionen (Ärger, Frustration,…)?
  • Für was bin ich verantwortlich wenn ich etwas sage/tue?
  • Ist Belohnung Gewalt?
  • Recht haben – oder glücklich sein?
  • Energie tanken durch Dankbarkeit, Wertschätzung, Feiern,…

Im Wechsel von Theorie und vielen praktischen Übungen können Sie selbst die Wirkungsweise der Gewaltfreien Kommunikation erfahren. In der Seminargebühr enthalten: Fotoprotokoll, verschiedene Unterlagen, Pausenverpflegung.

Zeiten/Ort:  Fr. ab 18 Uhr, Sa 9-18 Uhr u. So 9- 17 Uhr in den Räumen von Mediation Murnau, Grüngasse 1, 82418 Murnau

Termin 19.10.-21.10.18 klassisches Einführungsseminar 

Kosten: 250 €*,  bei Buchung bis  6 Wochen vorher  220 €*.
Das Seminar wird mit 15,5 Stunden auf die Anerkennung als TrainerIn Fachverband Gewaltfreie Kommunikation angerechnet. Siehe auch www.fachverband-gfk.org.

Alle Infos und Anmeldung unter: http://petraporath-gap.de/de/gewaltfreie-kommunikation/

Jun
17
Mo
Vollmondwanderung um den Eibsee @ Rathaus 82467 Garmisch-Partenkirchen
Jun 17 um 19:00 – 22:30

Meine Motivation dieses Erlebnis mit anderen zu teilen sind meine eigenen Erfahrungen, mein eigenes Wachsen auch in Alleingängen und die zahlreichen Rückmeldungen, die mich immer wieder berühren und mich darin bestärken Menschen in die Eigenmacht zu locken, ihre Ängste zu überwinden und wieder das Staunen zu lernen. (Dauer der Umrundung je nach Tempo/Pausen ca. 1 1/2 bis 2 ½ Stunden auf breitem Schotterweg mit leichten Anstiegen).

Treffpunkt um 18:00 Uhr  auf dem Parkplatz des Rathausplatzes Garmisch-Partenkirchen. Jede/r möchte sich bitte selbst um die Anfahrt kümmern und Fahrgemeinschaften entstehen spontan am Rathausparkplatz.

Ich freue mich auf gemeinsames Auftanken in der Stille und nach ca. 1 Stunde Weg auch im achtsamen Austausch. Natürlich kann jede/r selbstbestimmt entscheiden ob und in welcher Weise, mit welcher Ausrichtung der Abend verbracht werden möchte. Dies ist eine rein private Einladung in voller Eigenverantwortung aller Teilnehmenden.  Ich bin bei jedem Wetter unterwegs und auch wenn Wolken die Mondin verdecken oder der Mondaufgang erst später wäre und lasse mich gerne überraschen wen ich wo antreffe.                                                                               Dies eröffnet allen die Möglichkeit wirklich spontan und nach Lust und Laune zu entscheiden und macht es mir leicht möglichst viele zu diesem Erlebnis einzuladen.

Wichtig ist eine Taschenlampe, warme, wetterfeste Kleidung und rutschfeste Schuhe, ggf. eine Thermoskanne mit Tee.

Rückmeldungen zu früheren Eibsee-Vollmondwanderungen:

„Ich war danach ganz wach und energiegeladen.“ „Es ist wundervolle den See zu allen Jahreszeiten zu erleben.“

„Das Gehen in der Natur im Dunkeln und im Schutz der Gruppe gibt mir Sicherheit und schenkt mir Vertrauen. Daran kann ich mich in Alltagssituationen wieder erinnern und mich daran stärken.“

„So kann ich die Natur in ihrer Schönheit erfahren und sehe sie nicht mehr als bedrohlich.“

„Das war mein schönstes Weihnachtserlebnis.“ „Ich habe erstmals das Eis singen hören.“

„Nur Nächte im Himalaya haben mich noch mehr Staunen lassen.“

„Ich lerne mit meinen Ängsten umzugehen: ein Frosch ist ein Frosch und eine Maus ist eine Maus.“

„Ein Fußbad bei Mondschein im eiskalten Wasser hat mich sehr erfrischt und meine Füße haben Stunden danach noch geglüht.“

„Ich genieße es die Seeumrundung zum Wohle eines Menschen oder dem Wohle aller Wesen zu widmen.“

„Ich schätze wieder die Reinheit unseres Wassers.“

„Der Mondschein auf dem Schnee und Eis hat die Nacht taghell erstrahlen lassen.“

„Den See zur Ruhe kommen zu sehen an einem Sommerabend lässt mich zur Ruhe in mir finden.“